Wissenswertes über VACOped

Die Fussorthese ist der moderne Versorgungsstandard bei Verletzungen des Fuss- und Sprunggelenks.

Optimale Ergebnisse

Durch eine einfache Wundkontrolle und bessere Hygiene, u.a. durch waschbare Innenbezüge, sorgt VACOped für die Sicherung des OP-Ergebnisses. Die Möglichkeit der ROM-Freigabe verkürzt darüber hinaus nachweislich den Heilungsverlauf, wodurch eine Verkürzung des Krankenhausaufenthalts erreicht werden kann. Der Patient ist schneller wieder mobil und kann in den Alltag zurückkehren.

VACOped achill – zur Versorgung von Achillessehnenverletzungen

VACOped Achill erweitert den Einsatzbereich von VACOped um die Möglichkeit, Achillessehnenverletzungen in Spitzfußstellung zu versorgen. Ermöglicht wird dies durch ein einstellbares Gelenk mit einer ROM-Einstellmöglichkeit in 5°-Schritten von -15° bis +30° in Verbindung mit der Keilsohle, die jedem VACOped beigelegt ist.

Sicherung des Behandlungserfolgs und Zeitersparnis durch:

  • einfache und schnelle Umrüstung des VACOped auf Achill-Einstellung durch einfache Winkeleinstellbarkeit und mitgelieferte Keilsohle
  • die Möglichkeit der kontrollierten Bewegungsfreigabe des Sprunggelenks in definierbaren Bewegungsumfängen
  • ROM-Einstellmöglichkeit in 5°-Schritten von 30°-Stellung bis zur Nullposition möglich
  • früheres Laufen unter Vollbelastung

Reinigung & Pflege

VACOped kann vom Patienten eigenständig angelegt und abgelegt werden – ein grosser Vorteil für die Hygiene des Fusses. Auch die regelmässige Wundkontrolle beim Arzt ist schnell und unkompliziert möglich. Der Anpassungsvorgang kann beliebig oft wiederholt werden. VACOped ist in der Regel ein äusserst robustes und widerstandsfähiges Produkt, das den alltäglichen Belastungen gewachsen ist. Dennoch kann es vorkommen, dass Schmutz und Wetter dem Material zusetzen.

Folgendes sollten Sie wissen: 

  • Frotteebezüge: Waschmaschine 60° C, Reissverschluss vorher schliessen, nicht für Trockner geeignet
  • Gurte: Waschmaschine 40°C
  • Schale: mit warmem Wasser reinigen
  • Vakuumkissen: Wischdesinfektion
  • Lagerung: trocken

Über VACOped

Produkteigenschaften

Grössentabelle Small Medium Large
EUR 35-40 40-45 45-50

Rechts und links tragbar.

VACOped vs. Gips

Mit VACOped sparen Sie bares Geld. Durch die Versorgung mit VACOped sparen Sie sich ein wiederholtes Neuanlegen des Gipses, da sich die Orthese durch das Vakuumkissen an die jeweiligen Schwellungszustände anpassen lässt. Die Kosten für eine Versorgung mit der Orthese werden dabei von der Krankenkasse übernommen.

Problem & Lösung bei Druckstellen: 

  • Anpassvorgang wiederholen
  • Kissenfüllung an der Druckstelle gleichmässig verstreichen

Sollten sich Schmerzen, Taubheit der Zehen oder blau angelaufene Füsse nicht durch wiederholtes Anpassen beseitigen, gehen Sie sofort zum Arzt! Hier ist eine medizinische Nachsorge notwendig. In seltenen Fällen kann es vorkommen, dass bei einer Versorgung mit VACOped in Spitzfussstellung Druckstellen an der Oberseite des Fusses (Spann) entstehen. Bitte kontaktieren Sie uns in diesem Fall über unser kostenloses Patiententelefon unter 0800 500 530 oder per E-Mail an contactoped.ch.

Sicherheitshinweise: 

  • Überprüfen Sie den festen Sitz der Sohle – Rutschgefahr!
  • VACOped ist nicht für dynamische Belastungen wie beim Springen und schnellen Gehen ausgelegt.
  • Stürze aller Art können zudem die Sicherheit beeinträchtigen - Überprüfen Sie Ihren VACOped gegebenenfalls umgehend auf Beschädigungen.
  • VACOped dient der ausschliesslichen Behandlung von Verletzungen des Fusses und Sprunggelenks.

Nutzungsdauer: Dieses Produkt ist für die Nutzungsdauer von max. 4 Monaten vorgesehen.

Technische Daten/Parameter: 

  • Verwendete Materialien: Hartschalen (PP); Bezüge (Baumwolle/PU-Schaumstoff); Kissen-Hülle (PVC), Füllmaterial (EPS-Kugeln); Vordere Abdeckung (PP/PU); Gurte (PP-Gewebe); Laufsohle (EVA)
  • Gewicht: 2.800 g
  • Abmessungen: 58 x 37 x 18 cm

Kontraindikationen: keine bekannt